Alle spectra-Artikel der letzten zwölf Jahre in chronologischer Reihenfolge

01.02.2010

Aus erster Hand

Editorial Salome von Greyerz. Der Versuch, ein «Eidgenössisches Präventivgesetz» zu erlassen, scheiterte 1982 noch vor der parlamentarischen Debatte am Widerstand der Kantone und Wirtschaftsverbände. Auch wenn in den folgenden 25 Jahren in der Suchtpolitik oder in der HIV-Prävention wichtige Ziele erreicht werden konnten, galt das Augenmerk der Gesundheitspolitik in dieser Zeit vornehmlich der kurativen Medizin und der Finanzierung der Versorgungssysteme. mehr

01.02.2010

Prävention ist eine verfassungsmässige Aufgabe des Staates. Die Rahmenbedingungen dafür soll das neue Präventionsgesetz mit dem geplanten nationalen Kompetenzzentrum schaffen.

Streitgespräch mit Ursula Zybach und Fridolin Marty. Über die Wichtigkeit von Prävention sind sich Ursula Zybach von der Krebsliga Schweiz und Fridolin Marty von economiesuisse einig. Doch beim Präventionsgesetz scheiden sich die Geister. Das Gesetz sei im Wesentlichen um ein elitäres Institut gebaut, das kaum Probleme löse, meint Fridolin Marty. Für Ursula Zybach hingegen schliesst das Gesetz endlich eine grosse Lücke in der Schweizer Gesundheitspolitik. mehr

01.02.2010

Alkoholpolitik in den Kantonen

5 Fragen an Reno Sami, Verantwortlicher für Politik, Kommunikation und Kampagnen beim Fachverband Sucht. Er leitet zudem die «Kompetenzstelle für alkoholpolitisches Kommunikations- und Schnittstellenmanagement in der Deutschschweiz». Diese stellt die Koordination der Austauschprozesse zwischen Fachwelt und Praxis, Bund, Kantonen und Städten sicher und bietet unter anderem Unterstützung bei der Umsetzung einer kohärenten Alkoholpolitik. mehr

01.02.2010

BIG – ein Projekt zur Gesundheitsförderung im Gefängnis

Gesundheit und Freiheitsentzug. Studien zeigen, dass Inhaftierte häufiger als die Gesamtbevölkerung von Infektionskrankheiten betroffen sind. Das Projekt BIG – Bekämpfung von Infektionskrankheiten im Gefängnis – soll diesen Missstand beseitigen und die Gesundheitsversorgung im Freiheitsentzug der der Aussenwelt angleichen. mehr

01.02.2010

Grippepandemie: Schweizer Bevölkerung ist gut informiert

Umfrage. Immer mehr Menschen in der Schweiz schützen sich mit Hygienemassnahmen vor einer Grippeinfektion. Gesunken ist hingegen die Bereitschaft, sich impfen zu lassen. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage vom November 2009. mehr

01.02.2010

«Organspende ja oder nein?» – Kampagne setzt auf die Spendekarte

Informationskampagne zum Transplantationsgesetz. Die breite Streuung von Organspende-Karten über Printmedien soll die Menschen verstärkt dazu bewegen, eine Entscheidung für oder gegen eine allfällige Spende zu treffen und ihren Willen auf der Karte zu dokumentieren. mehr

01.02.2010

STOP AIDS im närrischen Treiben

LOVE LIFE STOP AIDS 2010. Das zweite Jahr der Kampagne «Ging’s zu schnell, um an Gummis zu denken?» startet pünktlich zur Fasnacht mit neuen Sujets. mehr