Publikationen

Titel
Inhalt

Kurzfilm zum nationalen Telefondolmetschdienst

Das Bundesamt für Gesundheit hat einen nationalen Telefondolmetschdienst für das Gesundheitswesen aufgebaut. Dieser eignet sich besonders für kurze Gespräche zu jeder Tages- oder Nachtzeit, dringende Fälle, Situationen, in denen Dolmetschende vor Ort nicht verfügbar sind, oder wenn die Anonymität der Patientin oder des Patienten gewährleistet werden muss. Ein neuer Kurzfilm zeigt anhand von Fallbeispielen, wie der Telefondolmetschdienst funktioniert und was bei seiner Nutzung zu beachten ist.

Migration und Gesundheit

Bericht «Diversitätsmanagement im Spital»

Dieser Bericht dokumentiert, was die Migrant Friendly Hospitals in der Schweiz bisher erreicht haben. Mit dem Projekt Migrant Friendly Hospitals fördert das Bundesamt für Gesundheit, unterstützt von H+, die Entwicklung von migrantenfreundlichen Kompetenzzentren.

Migrant Friendly Hospitals

Weibliche Genitalverstümmelung in der Schweiz

Diese Umfrage der UNICEF bei Fachleuten der Gynäkologie, Geburtshilfe, Pädiatrie, Sozialarbeit sowie aus dem Asylbereich gibt Einblick in die aktuelle Situation.

Prävention von weiblicher Genitalverstümmelung (FGM)

Geschlechterspezifische Unterschiede im Gesundheitszustand von Migranten/-innen in der Schweiz

Warum haben Migrantinnen einen schlechteren Gesundheitszustand als Migranten? Weshalb ist dieser Unterschied zwischen Frauen und Männern bei der in der Schweiz lebenden Migrationsbevölkerung grösser als bei der einheimischen Bevölkerung? Das BAG hat das Schweizerische Forum für Migrations- und Bevölkerungsstudien (SFM) beauftragt, die Daten des zweiten Gesundheitsmonitorings der Migrationsbevölkerung in der Schweiz auf diese Fragen hin vertieft zu analysieren.

Forschung und Wissensmanagement

Gesundheitsförderung in Tagesstrukturen für 4- bis 12-jährige Kinder Informationen für Leitende und Betreuende

Leitfaden von bildung+gesundheit Netzwerk Schweiz und Sucht Schweiz (Lausanne, 2012) mit Anregungen zur Implementierung  gesundheitsfördernder Massnahmen in den Bereichen psychosoziale Kompetenzen, Ernährung und Bewegung. Broschüre A4, 20 Seiten. Download als PDF-File möglich in D, F und I.

Sucht Schweiz

Literaturübersicht Migration und Gesundheit

Die periodisch erstellte Übersicht über aktuelle Fachliteratur im Bereich Migration und Gesundheit informiert über sozialepidemiologische Studien zur Migrationsbevölkerung in der Schweiz und in anderen europäischen Ländern.

Projekte und Publikationen

Patient – Dolmetscher – Fachperson: Eine Kurzanleitung für erfolgreiche Gespräche

Diese Kurzanleitung gibt Tipps für ein optimales Zusammenwirken von Fachpersonen, Patienten/-innen und interkulturell Übersetzenden.

migesplus.ch

Umfrage zum interkulturellen Übersetzen in Spitälern

Unterstützt durch den Spitalverband H+, befragte das BAG Schweizer Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen, wie sie das interkulturelle Dolmetschen regeln und finanzieren

Interkulturelles Übersetzen in Spitälern