23.11.2017 Neuauflage des «Gesundheitswegweiser Schweiz»

Migration und Gesundheit. Die Publikation «Gesundheitswegweiser Schweiz» ist zum vierten Mal aktualisiert worden und liegt jetzt wieder in 18 Sprachen vor. Sie hilft Migrantinnen und Migranten, sich im komplexen schweizerischen Gesundheitswesen zurechtzufinden.

Bildstrecke Neuauflage des «Gesundheitswegweiser Schweiz»

TODO CHRISTIAN

Der vom Schweizerischen Roten Kreuz und vom Bundesamt für Gesundheit herausgegebene Gesundheitswegweiser ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Broschüren auf der Informationsplattform migesplus. Denn er bietet Zugewanderten, die mit unserem Gesundheitssystem noch nicht vertraut sind, umfassende und leicht verständliche Informationen.

Fünf Kapitel erklären das Wichtigste in Kürze zu den Themen Prävention (wie ich gesund bleibe), medizinische Versorgung (wo ich für welche gesundheitlichen Anliegen hingehe) sowie Kranken-, Unfall- und Invalidenversicherungen (wie sie funktionieren und was sie leisten). Ebenso werden Rechte und Pflichten der Patientinnen und Patienten sowie gesetzliche Grundlagen erläutert.

Zudem enthält der Gesundheitswegweiser viele nützliche Adressen sowie Hinweise auf Anlaufstellen und Angaben zur Gesundheitsversorgung für besonders verletzliche Gruppen wie Asylsuchende und Sans-Papiers.

Die Einlegeklappe bietet Kantonen, Gemeinden oder Fachstellen wiederum die Möglichkeit, eigenes Informationsmaterial oder Adressen beizulegen.

Links

Kontakt

Agathe Blaser, Sektion Gesundheitliche Chancengleichheit,

Nach oben