06.09.2016 Organe spenden? «Sag, was dir wichtig ist!»

Organspende-Kampagne 2016–2020. In der neuen Organspende-Kampagne steht das Reden, Mitteilen und Teilen im Fokus: Sie sensibilisiert die Bevölkerung, mit Angehörigen und Freunden über das Thema Organspende zu sprechen, eine Entscheidung für oder gegen eine Spende zu treffen und diese mitzuteilen. Nur wer seinen Willen äussert, kann sicherstellen, dass im Todesfall tatsächlich in ihrem oder seinem Sinne entschieden wird. Das BAG lanciert die Kampagne gemeinsam mit der Stiftung Swisstransplant.

Bildstrecke Organe spenden? «Sag, was dir wichtig ist!»

TODO CHRISTIAN

Bildstrecke Organe spenden? «Sag, was dir wichtig ist!»

TODO CHRISTIAN

Bildstrecke Organe spenden? «Sag, was dir wichtig ist!»

TODO CHRISTIAN
Bildstrecke

Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung dem Thema Organspende grundsätzlich positiv gegenübersteht: 80% können sich vorstellen, Organe zu spenden. Aber nur gerade 14% besitzen eine Organspende-Karte. Viele haben sich nicht entschieden und auch ihre Angehörigen nicht über ihren Willen informiert. Ziel der Kampagne 2016–2020 ist es, dass sich die Menschen mit dem Thema Organspende auseinandersetzen, eine Entscheidung treffen und diese ihren Angehörigen mitteilen. Wenn der Wille einer verstorbenen Person nicht bekannt ist, werden die Angehörigen befragt, was eine ohnehin schon schwierige Situation noch belastender macht.  

Neue Website, neuer Spot

Zentrales Kampagnenelement ist die neue Website www.leben-ist-teilen.ch und ein neues Schlüsselbild, das die zentrale Botschaft – den Aufruf zum Teilen und Mitteilen – unterstreicht. Auf der Website kann unter anderem die überarbeitete Organspende-Karte mit der dazugehörenden Broschüre bestellt oder heruntergeladen werden. Neu ist ein Duplikat der eigenen Spendekarte integriert, die den Angehörigen übergeben und diesen als Beleg und Gedankenstütze dienen kann. Ein weiteres neues Element ist der TV-Spot: Er zeigt Menschen, die in den ungewöhnlichsten Situationen den Mut aufbringen, etwas für sie Wichtiges zur Sprache zu bringen. «Es gibt keinen falschen Moment, um über Wichtiges zu reden», lautet der Appell. Um die jüngeren Altersgruppen besser zu erreichen, nutzt die neue Kampagne die Sozialen Medien noch intensiver als bisher. Ziel ist es, aus der Entscheidung Einzelner eine Bewegung entstehen zu lassen, die im Laufe der Kampagne immer mehr Menschen erreicht und diese ebenfalls zu einer Entscheidung bewegt.  

Weitere Partner willkommen

Mit der Stiftung Swisstransplant trägt ein starker Partner die Kampagne mit. Im Laufe der nächsten vier Jahre sollen auch weitere Partner eingebunden werden, zum Beispiel Arztpraxen, Apotheken oder Drogerien. Bereits jetzt können unter www.leben-ist-teilen.ch verschiedene Materialen bestellt werden, etwa Dispenser mit Organspendebroschüren oder Aufkleber für das Schaufenster.  

Aktionsplan «Mehr Organe für Transplantationen»

Die Kampagne zur Organspende ist eingebettet in den Aktionsplan «Mehr Organe für Transplantationen», der wiederum Teil der Gesamtschau «Gesundheit2020» des Bundesrats ist. Ziel des Aktionsplans ist es, das vorhandene Organspendepotenzial besser auszuschöpfen und die Spenderate zu erhöhen.

Links

Kontakt

Cinzia Pastore Ferrari, Sektion Kampagnen, cinzia.pastoreferrari@bag.admin.ch

Nach oben