Psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit umfasst persönliches Wohlbefinden, Zufriedenheit, Selbst-bewusstsein, Beziehungsfähigkeit, Alltagsbewältigung und Arbeitsfähigkeit. Sie ist kein Zustand, sondern ein dynamischer Prozess der Anpassung an die sich verändernde Umwelt.

09.07.2020

Gesundheitsverhalten: Schweizer Jugendliche gut unterwegs

Studie. Die Schweiz nimmt regelmässig an der internationalen Schülerinnen- und Schülerbefragung (HBSC) teil. Der Vergleich mit den Nachbarländern zeigt: Schweizer Jugendliche schneiden bei der selbst eingeschätzten Gesundheit gut ab. Beim Alkohol- und Tabakkonsum liegen sie im Mittelfeld, der Cannabiskonsum ist hingegen vergleichsweise hoch. mehr

09.07.2020

«Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen»

Interview. Wie ordnet die BAG-Sektion Gesundheitsförderung und Prävention die Ergebnisse der internationalen Schülerinnen- und Schülerbefragung HBSC ein? Und wie fördert sie die Kinder- und Jugendgesundheit? Spectra hat bei der Sektionsleiterin Petra Baeriswyl nachgefragt. mehr

24.02.2020

Wenn Eltern psychisch krank sind: Kurzfilme helfen weiter

Empfehlung. Was tun, wenn Eltern psychisch krank sind? Das Institut Kinderseele Schweiz beantwortet diese Frage mit sieben Kurzfilmen. Das BAG hat die Produktion der Filme mit Hilfe des Alkoholpräventionsfonds unterstützt. mehr

13.02.2020

Selbstmanagement: Austausch mit anderen in gleicher Situation bewährt sich

SELF. Im Oktober 2019 hat das Forum SELF zum Thema «good practice – Angebote der Selbstmanagement-Förderung bei nichtübertragbaren Krankheiten, Sucht und psychischen Erkrankungen» stattgefunden. Nun liegt der Ergebnisbericht zu diesem Forum vor. Nadine Stoffel-Kurt, Projektleiterin des Forum SELF, gibt Auskunft. mehr

21.01.2020

ADHS an der Schule: mit herausfordernden Kindern lernen

Fokus-Ansatz. In fast jeder Klasse gibt es impulsive und unaufmerksame Kinder. Das BAG finanziert Weiterbildungen, in denen Lehrpersonen lernen, wie sie Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten besser im Unterricht fördern und in die Klasse integrieren können. Zu Beginn dieses Jahrtausends sind sowohl die Anzahl Diagnosen für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) wie auch der Ritalinkonsum stark gestiegen. Doch die Lage hat sich stabilisiert, wie die Ritalinverkäufe der letzten 10 Jahre zeigen. mehr

16.09.2019

Suizidgedanken und Suizidversuche in der Schweizer Bevölkerung

Suizidprävention. Täglich sterben in der Schweiz zwei bis drei Personen durch Suizid. Diese Zahl stellt nur die Spitze des Eisberges dar. Die Schweizerische Gesundheitsbefragung 2017 zeigt erstmals, dass im Vorjahr rund 33’000 Menschen versuchten sich das Leben zu nehmen. mehr

07.05.2019

Für eine gute Lebensqualität von Menschen mit Demenz

Nationale Demenzstrategie. Demenz gehört zu den häufigsten Erkrankungen bei älteren Personen und ist der häufigste Grund für Pflegebedürftigkeit im Alter. Betroffenen Personen und ihren Angehörigen kann es trotz der Krankheit gelingen, eine gute Lebensqualität zu erhalten. Dafür setzt sich die Nationale Demenzstrategie 2014–2019 ein. mehr

07.05.2019

Eine Gemeinschaft, die sich um ältere Menschen sorgt

Netzwerk Sorgekultur. Wenn ältere Menschen Hilfe benötigen, bieten nebst Angehörigen auch privatwirtschaftliche, gemeinnützige und öffentliche Institutionen Unterstützung an. Eine Herausforderung ist die gute Koordination dieser Angebote zu einem Netzwerk Sorgekultur. mehr

07.05.2019

Mittwoch ist Velotag

Veranstaltung. Mit dem Velo-Mittwoch fördert das BAG das Velofahren. Am 17. April hat sich eine Gruppe mit BAG-Direktor Pascal Strupler, Nationalrat Matthias Aebischer und Patrick Kutschera, Geschäftsführer Energie Schweiz, zur Velotour getroffen und die neue Saison eingeläutet. mehr

21.03.2019

Ein Umfeld bauen, das Bewegung fördert

Interview. Wie können öffentliche Räume gestaltet werden, damit Menschen sich mehr bewegen? Diese Frage hat das BAG in einer Studie untersuchen lassen. Sozialforscher Hanspeter Stamm, einer der Autoren der Studie, erzählt von den Ergebnissen. mehr